Die Entscheidung für jede einzelne Veranstaltung liegt in den Händen des GC-Partnerhauses vor Ort und richtet sich nach dem regionalen Infektionsgeschehen und den behördlichen Auflagen. Die Verantwortlichen beschäftigen sich dabei aktuell auch mit Alternativen.